shutterstock_332375351_satteFarben

Burnout-Prävention

Form validation faild! Please correct the errors.

MIT INDIVIDUELLEN STRATEGIEN DIE DROHENDEN ERSCHÖPFUNG ERKENNEN UND VERHINDERN

Burnout Alarmsignale des Körpers wie Erschöpfung, Gereiztheit und innere Leere sollten sehr ernst genommen werden. Um präventiv gegen Burnout vorzugehen ist es jedoch noch wichtiger Warnsignale zu erkennen, die als solche nur sehr schwer wahrgenommen werden können. So können das Gefühl und der Drang ständig effizient sein zu müssen, der Wunsch, auch nach der regulären Arbeitszeit arbeiten zu wollen, Arbeit mit in das Wochenende oder gar mit in den Urlaub zu nehmen genauso erstes Anzeichen Burnout gefährdet zu sein, wie eine besonders negative Einstellung der eigenen Arbeit gegenüber und Motivationslosigkeit.

ZIELGRUPPE
All jene Menschen, die mit Hilfe ihrer eigenen Gesundheitsressourcen das persönliche „Ausbrennen“ verhindern wollen und praxisnahe Methoden für ein entspannteres Leben kennenlernen möchten.

SEMINARZIEL
Die SeminarteilnehmerInnen…

– analysieren die eigene Lebenssituation und erheben die persönliche Burnout-Gefährdung
– erkennen individuelle Ressourcen um sie präventiv zu nützen
– entwickeln neue Wege für einen entspannten und gesundheitsfördernden Umgang mit sich selbst

SEMINARINHALT
– Burnout-typische Phänomene und wirksame Gegenstrategien
– Bedeutung und Umgang mit Zeit/Prioritäten setzen
– Vertrauen in die eigenen Stärken gewinnen
– Entspannung zwischendurch
– Grenzen setzen – “Nein“ sagen
– „Notfallstrategien“
– Wohlbefinden im Alltag-Schaffen von persönlichen „Genussnischen“

METHODEN
– Selbsteinschätzungstests
– Praxisnahe Übungen
– Einzel-und Gruppenarbeiten
– Trainerin-Input
– Reflexion im Plenum

SEMINARDAUER
1-2 Tage, auf Wunsch auch wöchentliche kürzere Einheiten

ANFRAGEN AN
life2live – health promotion
Thomas Kammerlander
+43-660-46 50 925
office@life2live.at
www.life2live.at